iN transparenz und würde.

iN bester verfassung.

Das Bundesverfassungsgericht hat für das Jahr 2020 erstmals einen Jahresbericht in gedruckter und digitaler Form herausgegeben. Das neue Format richtet sich vor allem an interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie an Institutionen im In- und Ausland mit dem Ziel, die Arbeit und Aufgaben des Gerichts, seinen Aufbau sowie die verschiedenen Verfahrensarten zu veranschaulichen. MOSAIK MANAGEMENT zeigt sich hierbei für die Konzeption, das Layout, Teile der Fotografie sowie die analoge und digitale Umsetzung verantwortlich.

Ihre Cookie-Einstellungen unterbinden das Laden von Vimeo-Videos. Um diese zu sehen, müssen Sie das Laden von "Videos" akzeptieren.
Cookie-Einstellung vornehmen

iN bester veredelung.

Die interne Arbeitsgruppe „Jahresbericht“ – der unter anderem auch Bundesverfassungsrichterin Prof. Dr. Christine Langenfeld und Bundesverfassungsrichter Prof. Dr. Henning Radtke angehörten – ließ uns bei der Ideenfindung freien Lauf. Den Titel haben wir durch ausgestanzte Buchstaben veredelt, durch die ein Bild der roten Richterroben zu erkennen ist. Als Papier haben wir das ungestrichene Premium-Offset-Naturpapier SOPORSET verwendet, das durch einen hohen Weißgrad und eine edle Haptik besticht.

iNs detail verliebt.

Wie visualisieren wir die im Bericht darzustellenden Urteile des Gerichts, ohne Fotos zu verwenden? Weil es solche entweder nicht gibt oder aber der Inhalt des Urteils nicht als Fotografie dargestellt werden kann oder darf. Es liegt nahe, Illustrationen im Stile von Gerichtszeichnungen zu erstellen.

kapitel für artikel.

Bei den Kapiteltrennern kommt der Kern des Gerichts zur Geltung. In weißen Lettern auf schwarzem Grund begegnet dem Leser immer mal wieder ein Artikel aus dem Grundgesetz.

Fotografisch verewigt.

Nach Sichtung von über 50 GB Bilddaten fiel uns auf: Es gibt wenig Bilder vom Bundesverfassungsgericht mit Personen. Wie sieht es an diesem Ort in Karlsruhe aus, an dem 260 Menschen tagtäglich unser Grundgesetz hüten und oft bis spät in die Nacht Akten wälzen und Urteile sprechen? Wir wollten dies gerne im Bericht veranschaulichen und waren daher zwei Tage dort mit der Kamera unterwegs, um den Richter:innen sowie den Verwaltunsgsmitarbeiter:innen über die Schulter zu schauen.

Bitte beachten Sie, dass sämtliches abgebildetes Material den Urheber- und Nutzungsrechten unterliegt. Eine Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung zulässig.