iMPULS.

Beitrag veröffentlicht am

impuls für den Senat.

Geschäftsführer Bernd Baringhorst hält digitalen Impulsvortrag vor dem 1. und 2. Senat des Bundesverfassungsgerichtes.

Wir dürfen erstmals ein komplettes Corporate Design für eines der fünf Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland entwickeln und implementieren. Was für eine Ehre!

Um damit schnellstmöglich loslegen zu können haben wir im ersten Schritt einen Markenworkshop mit dem 1. und 2. Senat des Bundesverfassungsgerichts durchgeführt. Hier ging es im Kern darum, den Ist-Zustand des bisher verwendeten Designs zu analysieren, mit anderen Institutionen zu vergleichen sowie die Zielsetzung des neues Designs im Detail zu betrachten. Im Anschluss daran muss nun sowohl von den Richterinnen und Richtern, als auch den Verwaltungsmitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein mehrseitiger digitaler Fragebogen ausgefüllt werden, um den Markenkern definieren zu können. Auf Grundlage der ausgewerteten Ergebnisse wird unser Designteam dann in den Kreativ-Prozess starten.

Impuls für das Bundesverfassungsgericht

Zurück