VIERTEL VOLLER VIELFALT

OBEN: Der Videotrailer zum Live Spot 2015 im Dortmunder Brückstraßenviertel

Der BRÜCK AUF E.V. hat sich seit 2011 die eigeninitiative Stadtteilentwicklung des Dortmunder Brück­straßenviertels zur Aufgabe gemacht. In diesem Zusammenhang organisiert der Verein das Kultur-Festival LIVE SPOT und lockte so Stand 2014 knapp 12.000 Besucher in das Dortmunder Brückstraßenviertel. Dabei präsentierte er insgesamt 120 regionale Künstler. MOSAIK MANAGEMENT verantwortet die Event- und Projektleitung und ist zuständig für Gestaltung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. 2015 startete der LIVE SPOT dazu mit einer Crowdfundingkampagne durch.

OBEN: Die Medien in Form von Poster und Programmfolder

UNTEN: Die verschiedenen künstlerischen Acts geben dem Live Spot die Abwechslung. Unter anderem waren bisher Künstler wie die Rockband Tony Gorilla, REKT, Lena Danai, DUNDU oder auch Sascha Bisley als lesender Autor zu sehen. Spielorte waren nicht nur die Brückstraße selbst und der Platz von Leeds. Auch die lokalen Gastronomien wie das Chill`R, Einrichtungen wie das Orchsterzentrum | NRW, der Jazzclub domicil oder das Pianohaus van Bremen waren begeistert mit dabei.

Künstlerische Vielfalt

Der BRÜCK AUF e.V. hat sich erneut zum Ziel gesetzt, die beeindruckende Bandbreite der Dortmunder Kulturszene zu präsentieren. Besonders stolz sind die Veranstalter auf die Einbindung von Newcomerbands und besonderen Acts.

Fotos: MOSAIK MANAGEMENT, Ekkehard Reinsch
Videos: MOSAIK MANAGEMENT, Jan Weckelmann
Technischer Partner: LTS Eventtechnik

VIERTEL VOLLER VIELFALT

OBEN: Der Videotrailer zum Live Spot 2015 im Dortmunder Brückstraßenviertel

Der BRÜCK AUF E.V. hat sich seit 2011 die eigeninitiative Stadtteilentwicklung des Dortmunder Brück­straßenviertels zur Aufgabe gemacht. In diesem Zusammenhang organisiert der Verein das Kultur-Festival LIVE SPOT und lockte so Stand 2014 knapp 12.000 Besucher in das Dortmunder Brückstraßenviertel. Dabei präsentierte er insgesamt 120 regionale Künstler. MOSAIK MANAGEMENT verantwortet die Event- und Projektleitung und ist zuständig für Gestaltung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. 2015 startete der LIVE SPOT dazu mit einer Crowdfundingkampagne durch.

OBEN: Die Medien in Form von Poster und Programmfolder

UNTEN: Die verschiedenen künstlerischen Acts geben dem Live Spot die Abwechslung. Unter anderem waren bisher Künstler wie die Rockband Tony Gorilla, REKT, Lena Danai, DUNDU oder auch Sascha Bisley als lesender Autor zu sehen. Spielorte waren nicht nur die Brückstraße selbst und der Platz von Leeds. Auch die lokalen Gastronomien wie das Chill`R, Einrichtungen wie das Orchsterzentrum | NRW, der Jazzclub domicil oder das Pianohaus van Bremen waren begeistert mit dabei.

Künstlerische Vielfalt

Der BRÜCK AUF e.V. hat sich erneut zum Ziel gesetzt, die beeindruckende Bandbreite der Dortmunder Kulturszene zu präsentieren. Besonders stolz sind die Veranstalter auf die Einbindung von Newcomerbands und besonderen Acts.

Fotos: MOSAIK MANAGEMENT, Ekkehard Reinsch
Videos: MOSAIK MANAGEMENT, Jan Weckelmann
Technischer Partner: LTS Eventtechnik