Nachhaltig – nicht vordergründig!

Vom Dortmund Airport fliegen jährlich etwa 3,5 Millionen Fluggäste zu rund 30 Zielen in Europa. Auf dem Flughafengelände arbeiten rund 1.500 Menschen. Der Dortmund Airport ist damit ein wichtiger Standortfaktor für die Region. Im Rahmen einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung berücksichtigt der Dortmund Airport stets die Auswirkungen seines Handelns auf die Umwelt, die Gesellschaft, die Wirtschaft sowie auf seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um durch nachhaltiges Handeln und Wirtschaften die Belastungen des Flughafenbetriebs für die Umgebung zu minimieren.

Dieser Bericht zeigt, wie sich das Nach­hal­tig­keits­ma­nag­em­ent weiterentwickelt hat. Dabei blieb es nicht nur bei guten Absichten; viele Ziele wurden bereits erfüllt: fokussiert nachhaltig zu wirtschaften, der Dialog mit internen und externen Stake­hol­dern, den Klimaschutz und die Res­sour­cen­ef­fi­zienz voranzutreiben, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu nachhaltigem Handeln anzuregen, den Umweltschutz zu forcieren sowie ge­sell­schaft­lich als auch sozial engagiert zu handeln.

Dortmund Airport 21

«Wir sind wirklich sehr zufrieden mit dem tollen Ergebnis. Ich bedanke mich für die freundliche und vor allem für die deutlich kundenorientierte Zusammenarbeit.»

Heike Helmboldt, Referentin CSR / Fluglärmschutz Flughafen Dortmund GmbH

OBEN: Auf den Innenseiten sind die Themen ansprechend und informativ aufbereitet.

UNTEN: Eine Meinungsumfrage als Beileger dienst als Feedbackmöglichkeit für alle Interessensgruppen.

Nachhaltig – nicht vordergründig!

Vom Dortmund Airport fliegen jährlich etwa 3,5 Millionen Fluggäste zu rund 30 Zielen in Europa. Auf dem Flughafengelände arbeiten rund 1.500 Menschen. Der Dortmund Airport ist damit ein wichtiger Standortfaktor für die Region. Im Rahmen einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung berücksichtigt der Dortmund Airport stets die Auswirkungen seines Handelns auf die Umwelt, die Gesellschaft, die Wirtschaft sowie auf seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um durch nachhaltiges Handeln und Wirtschaften die Belastungen des Flughafenbetriebs für die Umgebung zu minimieren.

Dieser Bericht zeigt, wie sich das Nach­hal­tig­keits­ma­nag­em­ent weiterentwickelt hat. Dabei blieb es nicht nur bei guten Absichten; viele Ziele wurden bereits erfüllt: fokussiert nachhaltig zu wirtschaften, der Dialog mit internen und externen Stake­hol­dern, den Klimaschutz und die Res­sour­cen­ef­fi­zienz voranzutreiben, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu nachhaltigem Handeln anzuregen, den Umweltschutz zu forcieren sowie ge­sell­schaft­lich als auch sozial engagiert zu handeln.

Dortmund Airport 21

«Wir sind wirklich sehr zufrieden mit dem tollen Ergebnis. Ich bedanke mich für die freundliche und vor allem für die deutlich kundenorientierte Zusammenarbeit.»

Heike Helmboldt, Referentin CSR / Fluglärmschutz Flughafen Dortmund GmbH

OBEN: Auf den Innenseiten sind die Themen ansprechend und informativ aufbereitet.

UNTEN: Eine Meinungsumfrage als Beileger dienst als Feedbackmöglichkeit für alle Interessensgruppen.