Schräges Kulturquartier

Ein urbanes Kulturquartier beidseits der Bocholter Aa, zwischen Innenstadt und Aasee, Industrie­straße und Don-Bosco-Straße – das ist kubaai. Alte Produktionshallen und Spinnereigebäude, Maschinenhallen und Schornsteinreste zeugen von der ehemals blühenden Vergangenheit Bocholts als Textilstandort. Heute meistert das einstige Industrieareal erfolgreich die Trans­for­ma­tion hin zu einem urbanen Quartier, in dem künftig Menschen arbeiten und wohnen, Freizeit ver­brin­gen und Kultur erleben. Ein Ort des span­nen­den Mit­ein­anders. Für dieses Vorzeigeprojekt im Rahmen der Regionale 2016 entwickelte MOSAIK das Corporate Design und erstellte weitere Me­dien wie die Webseite, das Programmheft, Roll-Ups oder auch Großflächenbanner zur Montage an den unter Denkmalschutz stehenden Ge­bäu­den. All diese Maßnahmen tragen dazu bei, dass der über Jahrzehnte nicht zugängliche Be­reich wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangt – mit positiven Effekten für Stadt und Region.

Stadt Bocholt

«MOSAIK besticht nicht nur durch seine modernen, auffallenden und innovativen Ideen, die das Zeug dazu haben, eine Marke wirklich zu prägen – auch unterstützen sie chaotische Kunden unter Zeitdruck noch professionell gelassen.»

Jule Wanders, Fachbereichsleitung Kultur & Bildung, Stadt Bocholt

OBEN UND RECHTS: Der erste Programmfolder – ansprechend gestaltet mit allen wichtigen Terminen und Informationen zur laufenden Saison.

LINKS: Auch im Web präsent! Die neue Seite www.kubaai.de

Das zweitägige Festival «ZukunftsLANDPartie» im Präsentationsjahr 2016 fand auf dem kubaai-Areal statt und wurde in der Region mit hoher Auflage diverser Werbemedien beworben.

Schräges Kulturquartier

Ein urbanes Kulturquartier beidseits der Bocholter Aa, zwischen Innenstadt und Aasee, Industrie­straße und Don-Bosco-Straße – das ist kubaai. Alte Produktionshallen und Spinnereigebäude, Maschinenhallen und Schornsteinreste zeugen von der ehemals blühenden Vergangenheit Bocholts als Textilstandort. Heute meistert das einstige Industrieareal erfolgreich die Trans­for­ma­tion hin zu einem urbanen Quartier, in dem künftig Menschen arbeiten und wohnen, Freizeit ver­brin­gen und Kultur erleben. Ein Ort des span­nen­den Mit­ein­anders. Für dieses Vorzeigeprojekt im Rahmen der Regionale 2016 entwickelte MOSAIK das Corporate Design und erstellte weitere Me­dien wie die Webseite, das Programmheft, Roll-Ups oder auch Großflächenbanner zur Montage an den unter Denkmalschutz stehenden Ge­bäu­den. All diese Maßnahmen tragen dazu bei, dass der über Jahrzehnte nicht zugängliche Be­reich wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangt – mit positiven Effekten für Stadt und Region.

Stadt Bocholt

«MOSAIK besticht nicht nur durch seine modernen, auffallenden und innovativen Ideen, die das Zeug dazu haben, eine Marke wirklich zu prägen – auch unterstützen sie chaotische Kunden unter Zeitdruck noch professionell gelassen.»

Jule Wanders, Fachbereichsleitung Kultur & Bildung, Stadt Bocholt

OBEN: Der erste Programmfolder – ansprechend gestaltet mit allen wichtigen Terminen und Informationen zur laufenden Saison.

UNTEN: Auch im Web präsent! Die neue Seite www.kubaai.de

Das zweitägige Festival «ZukunftsLANDPartie» im Präsentationsjahr 2016 fand auf dem kubaai-Areal statt und wurde in der Region mit hoher Auflage diverser Werbemedien beworben.